Kategorien &
Plattformen

Prävention vor sexualisierter Gewalt

Praktische Grundlagen zur Vermeidung sexualisierter Gewalt im alltäglichen Miteinander
Prävention vor sexualisierter Gewalt
Prävention vor sexualisierter Gewalt

Schulung für alle interessierten Haupt- und Ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bistum Limburg

In einem geschützten Rahmen werden wir uns mit dem Thema auseinandersetzen mit dem Ziel, die persönliche Handlungssicherheit für einen achtsamen Umgang miteinander zu stärken.

Inhalte:  

  • Begriffsdefinitionen zu einer differenzierten Rede von sexualiserter Gewalt/ Erscheinungsformen von sexualisierter Gewalt
  • Grenzachtung und Grenzverletzung im Spannungsfeld von Nähe und Distanz
  • Gesetzliche Bestimmungen
  • Täterstrategien und Folgerungen für präventives Handeln
  • Folgen für Betroffene/Traumatapsychologie
  • Umgang mit Verdachtsfällen und Anschuldigungen
  • Institutionelle Dynamiken und Risikofaktoren, Bedeutung von Institutionellen Schutzkonzepten
  • Erweiterte Führungszeugnisse, Selbstverpflichtungserklärung und Verhaltenskodex

Termin:               nach Absprache, wochentags abends, samstags vor- oder nachmittags

Teilnehmer:        mind. 8, max. 15 Personen

Ort:                      nach Vereinbarung und bei entsprechender Teilnehmerzahl gerne  auch vor Ort

Koordination:    Silke Arnold, Präventionsbeauftragte, Koordinationsstelle Prävention vor sexualisierter Gewalt

 

Anmeldung    Koordinationsstelle Prävention vor sexualisierter Gewalt

und                  Sekretariat,Frau Iris Heider, Rossmarkt 4, 65549 Limburg 

Information:  Telefon: 06431 – 295 154, e-mail:  i.heider@bistumbistumlimburglimburg.de